Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/littlesalieri

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M.S.

Mehrere Ansätze, und doch finde ich nicht die richtigen Worte.

 

Ich habe Angst vor der Zukunft. Angst vor morgen. 

Ich tue so, als wäre alles okay. Du bist noch zu klein, du wirst mein Handeln nicht verstehen. Du wirst glauben das ich dich fallen lasse, Dass ich dich alleine lasse.

Ich wünschte ich könnte es dir erklären, hätte eine Möglichkeit es dir zu sagen. Doch kommen mir beim Gedanken daran die Tränen. Es tut so weh wenn du mich anlächelst, und ich genau weiss, dass ich dir sehr wehtun werde. Dich fallen lasse, im Stich lasse. Ich will es nicht, würde alles tun um dich zu halten. Doch liegt es nicht an mir, steht nicht in meiner Macht. Ich kann nichts mehr tun.

Wirst du mich hassen, wenn du gehst? Wird dein letzter Blick voll Hass sein... oder voll Enttäuschung, Trauer? Wenn du dich an mich kuschelst, wünsche ich mir jedesmal... ich könnte dich festhalten. Die Zeit zurückdrehen.... für eine zweite Chance. Vielleicht würde mir etwas einfallen, das ich tun könnte, damit du bleibst. Doch ich weiss, das es keine 2. Chance gibt.

ich weiss.... das du das hier niemals lesen wirst... doch... schreibe ich es auf.

 

Ich hab dich sehr lieb mein Mäuschen.... und glaub mir... wenn ich könnte... ich würde dich halten. Ich wünsche mir so sehr für dich, das du dort, wo du hingehst... besser aufgehoben bist, als hier. Das du Menschen findest, die dich nie wieder gehenlassen, und dich mindestens genauso sehr lieb haben, wie ich. Vielleicht hast du mich schon bald vergessen... doch sei dir sicher. Ich vergesse dich niemals. Ich werde immer an dein Lächeln denken, und wie du meine Hand festhälst, bis du eingeschlafen bist.

 

Es tut mir so leid......

 

3.3.10 00:02


Werbung


Was soll ich sagen.... irgendwie bin ich gerade nur enttäuscht.
Die Geschichte wiederholt sich wieder, und wieder. Und ich bin so dumm,
und glaub dennoch jedesmal, das jetzt alles gut wird.

Nein, ich beziehe mich nicht gerade auf eine bestimmte Lebenslage,
da es auf so viele Lebenslagen passt.
Auf ein positives Ereignis folgt ein negatives. Das ist der Preis für mein unglaubliches
Glück im Leben.
Und immer wieder gibt es Tiefpunkte, so wie jetzt. Ich bin nurnoch müde, will nurnoch schlafen... und
erst aufwachen, wenn wieder alles gut ist. Utopisch, ich weiss. Depressiv wirkt was ich gerade schreibe - doch
hey, es geht mir gut. Wirklich.
Ich resigniere einfach nur, nehme die Fakten hin. Da muss sich jetzt niemand persönlich angegriffen fühlen.


Wer sich wie ein Arschloch aufführt, bekommt dafür kurz über lang die Quittung
dafür. Dazu gehört ein gebrochenes Versprechen, ebenso wie eine Lüge.
Ich hab keine Lust immer, und immer wieder aufs Handy zu sehen, Emails zu checken, zu hoffen
dass sich bestimmte Personen melden. Soll heissen: Melden sie sich - fein. Melden sie sich
nicht - Pech für sie. Ich reagiere nicht mehr, als ich jetzt noch bereit bin zu reagieren. Immer
den ersten Schritt zu gehen, die erste Nachricht zu schreiben - darauf habe ich keine Lust mehr.
KLingt das jetzt unfair? Hey, sie hatten genug Zeit, um mir zu zeigen ob ich ihnen wichtig bin.

Ich geh jetzt schlafen. Man liest sich.

Take Care

1.8.09 23:15


Mein hm.... "Lebensmotto"

Mein bester Freund gab mir den besten Rat.
Er sagte, jeder Tag ist ein Geschenk und kein gegebenes Recht.
Lasse nichts unversucht, lasse deine Ängste hinter dir
Und versuche, den Weg zu nehmen, den nicht jeder nimmt.
Dieser erste Schritt ist der längste.

Würdest du alte Freunde anrufen, die du nicht mehr siehst,
und in Erinnerungen schwelgen?
Würdest du deinen Feinden vergeben?
Würdest du den Einen finden, von dem du immer geträumt hast,
hoch und heilig schwören,
dass du dich endlich verliebt hast,
wenn heute dein letzter Tag wäre?

Würdest du dein Zeichen hinterlassen, indem du ein gebrochenes Herz heilst?

 

 

Augen zu, und durch. Ds trifft es am besten. Die Vergangenheit hat mir gezeigt, das Planen zwar ganz nett ist, aber es sowieso nie so klappt wie geplant. Darum lebe ich jetzt jeden Tag so, als wäre es mein letzter. Regeln?

Es gibt keine Regeln! Wie sagte meine Beste Freundin?

 

 

              "NIMM ALLES UND GIB NICHTS ZURÜCK!"

                  "LIEBE UND TU WAS DU WILLST!"

31.7.09 23:24


Personal To-Do-List (teilweise bis 31. Dezember 2009)

[ ] Geregelten Tag-Nacht-Rythmus entwickeln und einhalten

[ ] Lernen mit dem Geld umzugehen (Haushaltsbuch angedacht)

[ ] Was gegen meine Immunschwäche tun (was genau, noch kA)

[ ] Nach einer neuen Wohnung suchen (und finden)

[ ] Etwa 15-20 Kg abnehmen

[ ] Mindestens 1 mal pro Woche Sport (Arbeit zählt nicht!)

[ ] Zu geregelten Zeiten essen, bzw. generell gesünder ernähren

[ ] Endlich meinen eigenen Kleidungsstil finden, der mir 100% zusagt

[ ] Selbstsicherer werden

[ ] Feiern gehen (Disco, Fest, o.ä.), UND Spass dabei haben

[ ] Mich zumindest ca. 1 Monat nicht finanziell ausnutzen lassen

[ ] Endlich mal Liam, Yvonne, Karsten und Mika besuchen

[ ] Endlich mal Kathy und Mini besuchen

[ ] Endlich mal Doro, Ryan und Marius besuchen (in Kombi mit Liam, etc?)

[ ] Einmal nach Australien fliegen, für mind. eine Woche

[ ] Einmal nach Irland fliegen, für mind. eine Woche

[ ] Bis Ende 2009 verlobt sein, und Ende 2010 heiraten (kleiner Scherz XD)

[ ] Skateboard fahren lernen

9.6.09 14:31


Uh o.o

Zu meiner grossen Überraschung scheint sich das Blog nicht selbst weiter zu schreiben, um euch auf dem Laufen zu halten. Das gib nen fiesen Strafdienst *nick nick*

 So, was war denn der letzte Eintrag *Datum schau* uh..... und dann auch noch so aussagekräftig. Also, wo fang ich denn nu an....

 Arbeit habe ich am 1.10.gekündigt, da mir die Zickerei mit einem Kollegen auf die Nerven ging, und auch ein Gespräch mit dem Chef nicht wirklich etwas brachte. Jetzt habe ich ersteinmal Urlaub bis vorraussichtlich 15. November, und fange dann in einer neuen Einrichtung an - ein Traum! Die Arbeit dort ist echt klasse (schon hospitiert) und die Kids sind alle echt süss. Hm, was lässt sich zum Klientel sagen... verhaltensauffällige Kinder, körper- und geistig behindert. Der älteste ist 11 Jahre alt, keiner wiegt mehr als 17kg. Also wirklich "leichte" Arbeit. Das wird klasse.

Liebe, ich habe mich von meinem Freund/Verlobten getrennt - am 5.10.Schluss gemacht. Er hat einen schwerwiegenden Fehler begangen, aufgrund dessen ich den Schlussstrich zog. Momentan terrorisiert er mich mit Sms, mindestens 1. am Tag (Anmerkung: Innerhalb der Beziehung schrieb er vielleicht einmal eine in 3 Monaten). Der Cut hatte sich schon länger angekündigt. Nach seinem Fehler hatte ich keine Lust mehr auf Telefonate, und insgesamt war er nurnoch nervig, denn das es Liebe war. Es klingt hart, doch schreibe ich es so, wie ich es empfinde. Es lag natürlich nicht nur an ihm, sondern auch an mir - darum ist es das Richtige, diese aus dem Ruder gelaufene Beziehung zu beenden.

Momentan geniesse ich das Single Dasein, wobei ich 3 Männer habe momentan, die um meine Gunst kämpfen - was ich extremst süss finde Entschieden habe ich mich jedoch noch nicht, werde ich wohl demnächst auch nicht - jetzt beginnt ersteinmal die Wilde Zeit!

Mit meiner Süssen (Mjay, you know? ) Ist alles Supi. Ich trau mich noch immer nicht, das zu essen was sie kocht, doch sie hat inzwischen die FertigNudelPackungen für sich entdeckt! Juchhei, geniessbares Essen! *tock* *Kopf reib*

 Sonst ist alles relativ ausgeglichen.... ansonsten, ihr habt ja meine ICQ Nummer, einfach nachfragen *g*

 

Achja: Ich hab garnicht geschimpft und zum Blogeintrag genötigt! Ich komm gleich nach Wien! *droh*

25.10.08 16:32


Ich gebe alles auf
Weil du mich runterziehst
Ich weiß nicht wie weit du zurückdenken kannst
Du hast nie zugehört
Und das ist schlecht

Weil ich weitergehe
Ich werde nicht vergessen
Dass du du das Einzige warst, was falsch war
Ich weiß ich muss es verschärfen
Und ich muss stark sein
Behandle mich nicht so herablassend

Geh weg
Es gibt keinen Grund mehr, über gestern nachzudenken
Jetzt ist es zu spät
Es wird nie wieder das Selbe sein
Wir sind jetzt so verschieden

Ich weiß ich will wegrennen
Wenn ich nur wegrennen könnte
Ich sagte dir was ich wollte
Aber du hast es vergessen
Ich will nicht vergessen werden
Nie wieder

10.8.08 16:27


Status

Das momentane Gefühl, das in mir vorherscht....

 

 

-Wut-

28.2.08 23:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung